stickyimage

RTL interactive 2012: Neues Design bei GZSZ.de

Deutschlands erfolgreichste tägliche Serie “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” (GZSZ) feiert im Mai 2012 ihre 5000. Folge. Pünktlich zum Jubiläum erscheint auch GZSZ.de , die Homepage der Serie, in einem neuen, frischen Design und bietet viele neue Features und Video-Highlights. Neben einem neuen “Stars”-Bereich wurde auch die GZSZ-Online-Community samt Forum und Mitgliederbereich optimiert. Die neue Homepage orientiert sich in Zukunft noch stärker an den Ereignissen der Serie und bringt GZSZ-Fans noch näher an ihre Daily Soap ran.

Neuer Webauftritt von GZSZ 2012

© RTL

Mit dem neuen Internetauftritt geht das Angebot von GZSZ.de noch intensiver auf die Wünsche und Bedürfnisse der Serien-Fans ein: Die neugestaltete Rubrik „Stars“ bietet per „Flyout“-Navigation eine Übersicht zu allen 22 Schauspielern der Serie. Damit können Fans ihre Lieblinge auswählen und sichausführlich über die Darsteller und ihre Rollen informieren.

Ein weiteres Video-Feature dieser Rubrik ermöglicht das Abrufen von Video-Ausschnitten vom ersten Auftritt des Schauspielers bei GZSZ. So kann man z.B. sehen, wie Dr. Jo Gerner (gespielt von Wolfgang Bahro) bei seinem allerersten Auftritt 1993 ausgesehen hat.

Facebook-Profilbild in der GZSZ-Community

Weitere Videoclips führen GZSZ-Fans hinter die Kulissen der Serie und zeigen einen Mix aus Information und Unterhaltung, z.B. mit spannenden Stunt-Szenen. Neben der neuen optimierten Suchfunktion befindet sich ein neu gestalteter Login-Bereich zur GZSZ.de-Community und für Facebook. So lassen sich Facebook-Profil und GZSZ-Userprofil verbinden und die Fans können ihr Profilbild aus Facebook einfach übernehmen. In der GZSZ.de-Community und bei der Fansite auf Facebook sind mittlerweile insgesamt rund 1,5 Millionen User angemeldet.

Rebecca Ahlen ist Head of Digital Drama bei GrundyUFA und erklärt hierzu: „GZSZ ist mehr als eine Serie. GZSZ ist Lebensgefühl, Trendsetter und Berater. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir dieses Credo seit mehr als zwölf Jahren gemeinsam mit RTL interactive auch im Internet erfolgreich umsetzen.“

Dieser Erfolg soll in Zukunft ausgebaut werden, so findet Matthias Büchs, Bereichsleiter Online, Mobile und Teletext und Mitglied der Geschäftsleitung von RTL interactive: „Mit einer neuen großflächigen Bildersprache bietet GZSZ.de den Serienfans ab sofort eine konsequente Weiterentwicklung der Website und eine noch attraktivere Verlängerung des TV-Formats ins Internet. Exklusive Bewegtbildinhalte stehen dabei im Fokus der neuen Sites.“

Die Fan-Seite zur beliebten RTL-Soap wurde bereits im Jahr 2000 erstellt und wird von Serienfans seitdem stark genutzt. Mit bis zu 4,2 Millionen monatlichen Videoabrufen stellen die GZSZ-Plattformen das reichweitenstärkste Angebot zu einer täglichen Serie in Deutschland.



« Vorige Folge/News
Nächste Folge/News »
Soapfever Serienvorschau