stickyimage

Weitere 400 Folgen: Rote Rosen um zwei Jahre verlängert

Die Serie ist erfolgreich, die Quoten können sich sehen lassen. Also sollen weitere 400 Folgen der ARD-Telenovela „Rote Rosen“ geplant werden, teilten die Macher der Serie in München mit. Die zuständigen ARD-Gremien müssten aber noch zustimmen. Doch das dürfte kein Problem sein, denn die Telenovela aus Lüneburg zurzeit durchschnittlich auf rund 1,7 Millionen Zuschauer im „Ersten“.

Die Erfolgsserie startete im November 2006. Im Mittelpunkt steht das Rosen-Haus mit drei Generationen unter einem Dach. Die Aufnahmen werden teilweise in einer sehr romantischen Kulisse der Altstadt Lüneburgs gedreht. Bisher liefen über 1250 Folgen im Ersten. Die Ausstrahlung findet montags bis freitags um 14.10 Uhr statt und erreicht mit der mittlweile achten Staffel einen Marktanteil von 15,8%. Teilweise schalten sogar knapp 20 Prozent ein. Bisherige Verträge liefen bis Folge 1400 und sollen nun bis Folge 1800 verlängert werden.

Aktuelle Hauptdarstellerin ist Elisabeth Lanz (40). Doch die ARD kündigte bereits den Auftritt einer weiteren Prominenten an: Mit der Schauspielerin Kim-Sarah Brandts kehrt die junge Jule Winter zur Serie zurück.



« Vorige Folge/News
Nächste Folge/News »
Soapfever Serienvorschau