stickyimage

Serienfinale: 10. Staffel von “CSI: Miami” geht zu Ende

Nach 232 Folgen in zehn Jahren wird eine der erfolgreichsten Serien der Welt zum letzten Mal ausgestrahlt. RTL wird das spannende Finale von “CSI: Miami” am 18. Dezember (20.15 Uhr) in Spielfilmlänge zeigen.

CSI: Miami - Das große Finale bei RTL

© RTL

Die Erfolgsgeschichte von “CSI: Miami” begann im Jahr 2002 und schon 2004 wurde die Krimi-Serie auch in Deutschland ausgestrahlt. Da die US-Produktion schnell weltweite Beliebtheit erlang, wagten sich die Macher an das Spin-Off “CSI: Den Tätern auf der Spur“. Tatsächlich wurde die Auskopplung noch beliebter und erfolgreicher als das Original.

In Deutschland erreichte auch die zehnte Staffel von “CSI: Miami” mit Marktanteilen von bis zu fast 20 Prozent sehr hohe Einschaltquoten. Das Erfolgsrezept dieser Serie war ihre Unverwechselbarkeit im Look, die spektakulären Geschichten sowie rasante High-Tech-Kamerafahrten.

In der finalen Doppelfolge wird CSI-Chef Horatio (David Caruso) eine skandalöse Bestechung aufdecken, während Calleigh (Emily Procter) eine folgenreiche Entscheidung treffen muss. Schließlich muss Horatio feststellen, dass einer seiner eigenen Leute den größten CSI-Feind umbringt…



« Vorige Folge/News
Soapfever Serienvorschau