stickyimage

Dienstags schaut man Serien auf RTL

Die US-Serien bei RTL erreichten am Dienstagabend (04. September 2012) wieder ein großes Publikum: Eine neue Folge der letzten Staffel von „CSI: Miami“ erreichte ab 20.15 Uhr einen Marktanteil von 18,2 Prozent beim jungen Publikum (14 bis 49 Jahre) und 3,69 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre. Um 21.15 Uhr meldete sich auch „Dr. House“ erfolgreich zurück. 16,5 Prozent Marktanteil bei den jungen Zuschauern erreichte die Folge „Bessere Hälften“ – der Auftakt zu den 14 neuen Folgen der achten und letzten Staffel. 2,93 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre wollten den grantigen Arzt (Hugh Laurie) wieder in Aktion sehen. Bereits um 19.35 Uhr erreichte „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ einen starken Marktanteil von 22,1 Prozent beim jungen Publikum und 3,23 Millionen Zuschauer beim Gesamtpublikum.

Mit einem Tagesmarktanteil von 16,5 Prozent bei den jungen Zuschauern lag RTL am Dienstag weit vor ProSieben (12,1 %) und Sat.1 (10,7 %). Beim Gesamtpublikum lag RTL mit einem Tagesmarktanteil von 12,3 Prozent knapp hinter der ARD (12,4 %) und vor Sat.1 (11,0 %).



« Vorige Folge/News
Nächste Folge/News »
Soapfever Serienvorschau