stickyimage

Dallas-Star Larry Hagman soll bei GZSZ mitspielen

Der US-Star Larry Hagman, bekannt aus seiner Rolle als J.R. Ewing in der Serie “Dallas”, hat ein Angebot von GZSZ erhalten. Das berichtet die “Bild”-Zeitung. Demnach haben die Produzenten der RTL-Serie den 80-jährigen TV-Fiesling in Los Angeles getroffen. Ein RTL-Sprecher bestätigte den Kontakt zwischen der Produktionsfirma Grundy Ufa und Hagman.

© Henrik Lehnerer

Noch ist zwar nichts beschlossen, doch die Chancen, dass der Schauspieler einem Gastauftritt bei GZSZ zustimmt, stehen gar nicht so schlecht. Dafür gibt es mehrere Gründe: Hagman hat ein sehr gutes Verhältnis zu Deutschland. Letztes Jahr war er bei der Abschlussveranstaltung der SPD anwesend und unterstützte Klaus Wowereit vor der Wahl zum Abgeordnetenhaus. Vor nicht allzu langer Zeit spielte er auch schon in einer deutschen Produktion mit – nämlich 2009 in einer Gastrolle bei “Traumschiff” (ZDF).

RTL kauft Kultserie Dallas

Obwohl Hagman schon häufig über seine Krebserkrankung gesprochen hat, scheint er gut drauf zu sein. Denn er wird bei einer Neuauflage von Dallas mitspielen. Und hier kommt auch der nächste Grund, warum eine Gastrolle bei GZSZ in seinem Sinne wäre: RTL hat sich die Rechte für die neue Dallas-Produktion gesichert und wird die Kultserie wahrscheinlich 2013 ausstrahlen. Es wäre also eine gute Werbekampagne für Dallas.

Wie der Auftritt bei GZSZ aber aussehen soll, ist nicht klar. Es wird spekuliert, dass Hagman auch hier einen Fiesling spielen soll, was eigentlich Gerners Spezialität ist – gespielt von Wolfgang Bahro. Wird Jo Gerner vielleicht doch noch sterben? Soll Hagman eine Lücke füllen? Fans, die den Verlauf der Serie kaum abwarten können, wissen über die Soapfever GZSZ-Vorschau schon im Vorfeld, was passieren wird.



« Vorige Folge/News
Nächste Folge/News »
Soapfever Serienvorschau