stickyimage

Bones – Die Knochenjägerin, 06.08.2013, Der Krebs im Knochen

Die Tochter des FBI-Direktors Cullen ist an einer seltenen Krebsart erkrankt. Brennan wundert sich, dass so ein junges Mädchen ohne Fremdeinwirkung an dieser Krankheit erkrankt und bittet Cullen, die Krankenakte einsehen zu dürfen. Sie stellt fest, dass Amy vor einem Jahr ein Knochentransplantat nach einem Snowboard-Unfall erhalten hat.

Bones - Die Knochenjägerin, 06.08.2013, Der Krebs im KnochenWeitere Tests ergeben, dass das Transplantat nicht sauber war, sondern von einem krebskranken älteren Mann stammte. Der Transplantationskoordinator des Krankenhauses, Dr. Ogden, gerät ins Visier des FBI. Hat er zusammen mit der Gewebebank Biotech unreine Transplantate in Umlauf gebracht? Ogden beteuert seine Unschuld. In der Zwischenzeit können Hodgins und Zack durch komplizierte Messverfahren herausfinden, wer der Spender des Knochens gewesen ist.

Nach einem Besuch bei der Witwe des Spenders fällt der Verdacht auf das Bestattungsinstitut und dessen Besitzer Mr. Martin. Eine gründliche Durchsuchung seines Instituts beweist, dass in einem der Räume Knochen zersägt wurden, doch um ein Transplantat zu entnehmen, muss man medizinisch ausgebildet sein, also ist der Drahtzieher doch eher im Krankenhaus zu suchen.

Ausstrahlung: 06.08.2013, 21:15 Uhr, RTL

Foto: (c) RTL



« Vorige Folge/News
Nächste Folge/News »
Soapfever Serienvorschau