stickyimage

Alles was zählt: Auch Melanie (Anna-Katharina Fecher) geht!

Wo soll das noch hinführen? Die RTL-Serie “Alles was zählt” (AWZ) muss auf eine weitere sympathische Rolle verzichten. Diesmal betrifft es Melanie Wendt, die Pflegetochter von Annette.

AWZ-Melanie (Anna Katharina Fecher) steigt aus

© RTL / Stefan Gregorowius

Nachdem schon die Hauptfigur Annette den Serientod sterben musste und auch Dr. Schwarz untergetaucht ist, müssen sich AWZ-Fans so langsam fragen, ob sie sich über die Zukunft der Serie Sorgen machen sollten. Denn eigentlich lebte AWZ von den Geschichten um die herzliche Annette und die Intrigen der Steinkamps. Spielt sich vielleicht etwas im Hintergrund ab, dass immer mehr Darsteller der Serie den Rücken kehren?

Bis jetzt scheint das nicht der Fall zu sein, denn gegenüber dem Magazin “Closer” erklärte Anna-Katharina, dass ihr schon von Anfang an klar war, dass sie nur ein Jahr lang bei AWZ drehen würde. Als nächstes will sie die Schauspielschule in Berlin beenden. “Ich wollte Erfahrungen sammeln, das habe ich – nur gute. Es ist zwar anstrengend, weil man manchmal bis zu zwölf Stunden am Tag vor der Kamera steht, aber es macht mir viel Spaß! Ich habe dadurch Disziplin und Selbstmotivation gelernt”, erinnert sich die 23-Jährige an ihre Zeit bei AWZ.

Vor allem freut sich Anna-Katharina, dass sie nicht mehr ewig mit der Bahn pendeln muss, um ihren Freund in Berlin zu besuchen, den sie viel zu selten sehen konnte. Die letzte Folge, in der Fecher als Teenager Melanie Wendt auftreten wird, soll laut RTL voraussichtlich am 19. Juli ausgestrahlt werden. Wie der Ausstieg aussehen wird, kann man schon bald in der AWZ-Vorschau von Soapfever.de erfahren.



« Vorige Folge/News
Nächste Folge/News »
2 Kommentare zu Alles was zählt: Auch Melanie (Anna-Katharina Fecher) geht!
Soapfever Serienvorschau