stickyimage

ARD-Serie “Sturm der Liebe” erobert die Welt

Wer hätte das noch zu Beginn der ARD-Serie “Sturm der Liebe” gedacht? Die deutsche Soap entwickelt sich zu einem Exportschlager. Die Geschichten aus dem oberbayerischen “Fürstenhof”  sollen bald auch die Menschen in Frankreich und Island bewegen.  Damit wird „Sturm der Liebe“ in 22 Ländern ausgestrahlt, denn schon jetzt läuft die ARD-Produktion unter anderem in den Ländern Österreich, Italien, Tschechien, Belgien, Kanada, Finnland und Estland.

Sturm der Liebe wird bald in 22 Ländern gezeigt

© daserste.de

In Island wird „Sturm der Liebe“ ab dem 22. Oktober 2012 mit der vierten Staffel (Folge 703) starten. Im Mittelpunkt stehen dann Emma (Ivanka Brekalo) und Felix (Martin Gruber).  Frankreich steigt erst ab Frühjahr 2013 ein, kurz nach der dramatischen Explosion und dem Neuaufbau des Hotels Fürstenhof.

Der Sender France Télévision wird ab Folge 1392 auch den Beginn einer Dreiecksliebesgeschichte zwischen Moritz (Daniel Fünffrock) und der bildhübschen Theresa (Ines Lutz), sowie Konstantin (Moritz Tittel) thematisieren.

Die Produzentin der Serie, Bea Schmidt, freut sich über den internationalen Erfolg von “Sturm der Liebe” und erklärt: „Mit unseren Geschichten und Bildern aus Oberbayern begeistern wir nicht nur ein Millionenpublikum hierzulande, sondern verstärkt auch im Ausland.“



« Vorige Folge/News
Nächste Folge/News »
Soapfever Serienvorschau