stickyimage

Alarm für Cobra 11: Gastrolle für Lothar Matthäus

Er zählt zu den Legenden des deutschen Fußballs, war Weltfußballer und Sportler des Jahres. Dennoch ist Lothar Matthäus nicht nur ein bekennender Liebhaber des runden Leders, sondern auch schneller Sportwagen. Und genau diese Liebe durfte er nun einmal vor der Kamera ausleben – als Gastschauspieler in der erfolgreichen RTL-Action-Serie “Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei”.

Lothar Matthäus in Alarm für Cobra 11

© RTL / Guido Engels

“Loddars” Ausflug in die Schauspielerei musste er nicht alleine antreten: Unterstützung bekam der siebenfache Deutsche Meister und dreimalige DFB-Pokalsieger von seiner aktuellen Freundin, dem 27-jährigen polnischen Dessous-Model Joanna Tuczynska.

Beide spielen sich in der Eröffnungssequenz der aktuellen Folge der Kultserie selbst und sind im schicken Sportwagen auf der Autobahn unterwegs, stecken jedoch genau wie die “Cobra 11″-Kommissare Ben (Tom Beck) und Semir (Erdogan Atalay) im Stau. Als den zwei Polizisten plötzlich ein verdächtiges Fahrzeug mit Blut an der Stoßstange auffällt, nehmen sie sofort die Verfolgung auf. Der Ehrgeiz des ehemaligen Fußballweltstars wird dadurch geweckt und er tritt ebenfalls kräftig aufs Gaspedal – sehr zum Leidwesen von Joanna auf dem Beifahrersitz: Denn das Paar rast mit seinem Cabrio geradewegs in einen querstehenden Transporter voller Eiscreme.

Lothar Matthäus in Alarm für Cobra 11

© RTL / Guido Engels

In “Presse Aktuell” sprechen Lothar Matthäus und Joanna Tuczynska über ihren gemeinsamen Gastauftritt in der Alarm für Cobra 11 Folge “Bestellt, entführt, geliefert”, die RTL am Donnerstag, 27. September, um 20.15 Uhr, zeigt.

Lothar, ist es das erste Mal, dass Sie einen Einsatz als Schauspieler haben?
Lothar Matthäus: In einem Film oder einer Serie auf jeden Fall. Ich habe natürlich schon Werbespots gedreht, da muss man auch ein bisschen schauspielern. Aber so eine Szene zu drehen, war für mich wirklich das erste Mal – also eine Premiere.

Die Aufnahmen vom eigentlichen Stunt wurden bereits vorab gedreht. Hätten Sie die gefährlichen Szenen gerne selbst gespielt?
Matthäus: Ich bin nicht der Lebensmüde, der dem Stuntman die Arbeit abnehmen möchte. Auf keinen Fall. Ich war ja auch schon in L.A. in den Universal Studios, und hier bekommt man schon ein bisschen mit, wie bei Explosionen getrickst wird. Die Stunts sollen die Profis machen. Dass ich überhaupt mal bei einem Dreh dabei bin, das macht es für mich schon spannend genug.

Lothar Matthäus in Alarm für Cobra 11

© RTL / Guido Engels

Haben Sie denn generell schon mal darüber nachgedacht, eine Schauspielkarriere zu beginnen?
Matthäus: Ich bleibe lieber bei meinem Job (lacht).

Joanna, “Alarm für Cobra 11″ ist ja auch in Polen sehr beliebt. Haben Sie es da schon einmal gesehen?
Joanna Tuczynska: Ich weiß, dass die Serie sehr beliebt ist. Ich schaue aber nicht viel Fernsehen, vor allem nicht in Polen, deshalb habe ich es dort nie gesehen. Aber in Deutschland habe ich schon ‘Cobra 11′ geschaut. Ich mag Krimiserien, und ich mag Action, aber ich komme viel zu wenig dazu.

Für Sie war es aber nicht der erste Einsatz als Schauspielerin?
Joanna Tuczynska: Ich habe in New York bei ‘Wall Street 2′ eine kleine Rolle gehabt und habe in einem polnischen Film mitgespielt. Deshalb weiß ich ein bisschen etwas über Filmproduktion, wie viele Leute da sind und so. Aber ich habe natürlich noch nicht viel Erfahrung, wie man schauspielert.

Lothar Matthäus in Alarm für Cobra 11

© RTL / Guido Engels

Viele Models träumen von einer Schauspielkarriere.
Joanna Tuczynska: Ich habe immer davon geträumt, Schauspielerin zu werden. Vielleicht stimmt es, dass viele Models von der Schauspielerei träumen. Bei mir war es auf jeden Fall so. Modeln ist ein bisschen ähnlich, du bist auch oft vor der Kamera – aber sicher ist das eine andere Situation. Schauspielen ist für mich viel ernsthafter und viel interessanter als modeln. Deshalb freue ich mich, es auszuprobieren und finde es wirklich cool.

In der Folge “Bestellt, entführt, geliefert” machen Ben und Semir Jagd auf einen Mädchenhändlerring, der junge Mädchen im Internet ausfindig macht, dann entführt und an reiche Kunden im Ausland verkauft. Auch die 18-jährige Sarah Schubert ist den skrupellosen Menschenhändlern zum Opfer gefallen. Den Autobahncops bleibt nur wenig Zeit, Sarah zu finden, bevor sie – zusammen mit anderen Frauen – außer Landes gebracht werden soll.

RTL zeigt die Folge, in der neben Lothar Matthäus und Joanna Tuczynska auch Birte Glang (“Unter uns”) in einer Gastrolle auftritt, am 27. September, um 20.15 Uhr.



« Vorige Folge/News
Nächste Folge/News »
Soapfever Serienvorschau